Der AVGS-Gutschein

Als erstes Bundesland wurde in Berlin 2012 AVGS-Coaching eingeführt. Weil diese Form der Förderung großen Zuspruch findet, wird sie bis heute im Jahre 2021 genutzt und praktiziert. Den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein als Instrument gegen die Arbeitslosigkeit einzusetzen hat sich als Erfolg erwiesen. Förderbare Beratungen und Coachings, welche mit AVGS-Gutschein abgerechnet werden, werden als „Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung“ betitelt. Ein Maßnahmeträger bzw. Bildungsträger ist die Einrichtung für die Erbringung von Beratungen und Coachings und benötigt das AZAV-Zertifikat. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ist nicht zu verwechseln mit der klassischen Variante des Vermittlungsgutscheins, welcher ebenfalls von der Agentur für Arbeit ausgegeben wird. Besuche auch die Website von AVGS Coaching Berlin (Thema Gutschein), um mehr darüber in Erfahrung zu bringen.